Meine Rado und ich

  • Ja! Unsere Hightech-Keramik beispielsweise ist extrem gut hautverträglich und wird von Allergikern, die etwa empfindlich auf Nickel reagieren, sehr geschätzt. Metallallergikern empfehlen wir daher unsere vollständig aus Hightech-Keramik gefertigten Modelle. Überhaupt ist uns die Verträglichkeit unserer Produkte ein wichtiges Anliegen. Wir halten uns daher eng an die REACH-Verordnung der EU und tun alles dafür, das Risiko einer allergischen Reaktion bei allen unseren Uhren auf ein Minimum zu reduzieren.

  • Es könnte sein, dass Ihre Uhr magnetisiert wurde. Magnetfelder sind in unserem Alltag allgegenwärtig, etwa durch Computer, Fernseher, Kühlschränke, magnetische Verschlüsse an Handtaschen oder Schmuck, um nur einige zu nennen. Eine Quarzuhr bleibt beim Kontakt mit einem Magnetfeld stehen. Sobald die magnetische Quelle entfernt ist, läuft die Uhr weiter. Zu einem späteren Zeitpunkt kann dies als Nachgang wahrgenommen werden. Hier muss lediglich die Zeit neu eingestellt werden. Bei einer mechanischen Uhr können die Stahlteile im Uhrwerk durch eine magnetische Quelle magnetisiert werden, was üblicherweise zu einem starken Vorgang führen kann. Die gute Nachricht ist, dass es sich nicht um einen dauerhaften Zustand handelt. Wenn Sie glauben, dass Ihre mechanische Uhr von Magnetismus beeinträchtigt wurde, kann Ihr Rado Service Center sie mit Hilfe eines speziellen Geräts entmagnetisieren. Das dauert nur wenige Sekunden, und Ihre Uhr wird danach wieder einwandfrei funktionieren.

  • Das hängt davon ab, ob Ihre Uhr mit einem Quarz- oder Automatikwerk versehen ist. Das lässt sich schnell und einfach herausfinden: Bei den meisten Rado Automatikuhren steht ‚Automatic‘ auf dem Zifferblatt. Hat Ihre Uhr einen transparenten Gehäuseboden, durch den man das Uhrwerk sehen kann, handelt es sich um eine Automatikuhr. Wenn eine Automatikuhr stehen bleibt, kann man das Uhrwerk mit Hilfe der Krone und durch Tragen der Uhr wieder aufziehen. Eine Quarzuhr wird von einer Batterie angetrieben. Wenn die Quarzuhr stehen bleibt, sollte die Batterie umgehend von einem autorisierten Rado Service Center gewechselt werden. Bei Quarzuhren mit EOL-Funktion (End of life) zeigt übrigens der Sekundenzeiger an, wenn die Batterie nachlässt: Er springt dann in 4-Sekunden-Intervallen und erinnert Sie so daran, dass die Batterie gewechselt werden sollte.

  • Wir raten dringend, Ihre Uhr zu einem autorisierten Rado Service Center zu bringen. So ist sichergestellt, dass die Batterie korrekt gewechselt und die Funktionsfähigkeit Ihrer Uhr überprüft werden kann. Während eines Batteriewechsels wird auch die Wasserdichtigkeit kontrolliert, um sicherzugehen, dass die Uhr einwandfrei abgedichtet ist. Kontaktieren Sie Ihr nächstgelegenes Rado Service Center über den Service-Center-Finder, um zu erfahren, wo Sie die Batterie Ihrer Uhr wechseln lassen können.

  • Die Lebensdauer einer Batterie sollte mindestens 30 Monate betragen, je nach Uhrwerk und Energieverbrauch der verschiedenen Funktionen. Ein Chronograph etwa verbraucht mehr Energie als eine Uhr, die nur Stunden und Minuten anzeigt. Wenn die Uhr stehen bleibt, sollte die Batterie von einem autorisierten Rado Service Center gewechselt werden.

  • Das hängt vom individuellen Zustand der jeweiligen Uhr ab. Um die Wartungskosten für Ihre Rado Uhr in Erfahrung zu bringen, wenden Sie sich bitten an das autorisierte Rado Service Center in Ihrer Nähe.

  • Der Austausch von Rado Ersatzteilen hängt vom individuellen Zustand der jeweiligen Uhr ab. Um die Kosten für die Original-Ersatzteile für Ihre Rado Uhr in Erfahrung zu bringen, wenden Sie sich bitte an das autorisierte Rado Service Center in Ihrer Nähe. Rado verkauft Ersatzteile nur an zertifizierte Kunden und Service Center, die unsere strengen Anforderungen an Qualität und technische Schulungen erfüllen.

  • Rado verfügt über ein grosses internationales Netzwerk autorisierter Händler sowie über zahlreiche autorisierte Rado Service Center, die Ihnen weltweit einen zuverlässigen Service bieten. Klicken Sie hier, um Ihr nächstgelegenes Rado Service Center zu finden.

  • Wie jedes Hochpräzisionsinstrument müssen auch Uhrwerke regelmässig gewartet werden, um sicherzustellen, dass sie perfekt funktionieren. Wir können keine exakten Service-Intervalle vorgeben, da dies ganz vom jeweiligen Uhrenmodell, vom Klima, den Tragegewohnheiten und dem sorgfältigen Umgang ihres Besitzers mit der Uhr abhängt. Als Richtwert für die Wartung eines Uhrwerks gelten rund fünf bis sieben Jahre. Bei Fragen oder Bedenken empfehlen wir Ihnen, sich für mehr Informationen an den nächstgelegenen autorisierten Rado Händler oder Ihr nächstes Rado Service Center zu wenden.

  • Rado Uhren sind wasserdicht bis mindestens 3 bar (30 Meter). Bei Rado messen wir die Wasserdichtigkeit zunächst in Druck (bar), da dieser Wert die Fähigkeit der Uhr, Wasser standzuhalten, genauer wiedergibt. Wir raten, im Umgang mit Wasser vorsichtig zu sein, es sei denn, Ihre Rado ist mindestens bis zu einem Druck von 10 bar (100 Meter) wasserdicht oder als Taucheruhr zertifiziert. Sollte die Krone gelockert oder ein Drücker betätigt sein, oder wird der empfohlene Druck durch einen Sprung ins Wasser oder Untertauchen überschritten, kann die Uhr beschädigt werden. Ausserdem sollte berücksichtig werden, dass Wasserdichtigkeit kein dauerhafter Zustand ist. Ihre Uhr sollte mindestens alle 12 Monate von einem autorisierten Rado Service Center überprüft werden.

  • Wir verkaufen unsere Ersatzteile ausschliesslich an autorisierte Servicepartner, nicht an Privatkunden. So wird sichergestellt, dass jeder, der Rado Ersatzteile verwendet, unseren strengen Anforderungen an Qualität und Infrastruktur von Geräten und Werkzeugen gerecht wird, und dass sein Team zum Austausch von Ersatzteilen geschult wurde. Eine Übersicht der autorisierten Rado Service Center finden Sie hier.

  • Die Lebensdauer eines hochwertigen Lederarmbands liegt zwischen 6 und 12 Monaten, je nach Tragegewohnheiten. Leder unterliegt mit der Zeit einem natürlichen Alterungsprozess und normalem Verschleiss. Wenn Ihr Lederband abgetragen ist, sollte es umgehend gewechselt werden. So kann vermieden werden, dass der Uhrenkopf beschädigt wird. Obwohl wir nur hochwertiges Leder für unsere Bänder verwenden, können Sie zu seinem Erhalt beitragen, indem Sie den Kontakt mit Wasser, Kosmetika, Parfum sowie extremer Kälte oder starkem Sonnenlicht vermeiden.
     

  • Es gibt nur eine Möglichkeit, um 100 % sicher zu sein, eine echte Rado vor sich zu haben: Man kauft sie von einem autorisierten Rado Händler, direkt von einem unserer Rado Online-Shops oder bei einem unserer verlässlichen Online-Händler. Jeder neuen Rado Uhr liegt eine von Rado ausgestellte Garantiekarte bei, die am Kaufdatum gestempelt und unterzeichnet werden muss. Sollten Sie bereits eine Rado Uhr besitzen, kann ein autorisierter Rado Händler oder ein Rado Service Center dabei helfen festzustellen, ob es sich um eine Original-Rado handelt.

  • Nein. Wenn Sie den angemessenen Marktwert Ihrer Uhr ermitteln möchten, raten wir einen professionellen Gutachter zu konsultieren, der auf Vintage-Uhren und Schmuck spezialisiert ist.

  • Reinigen Sie Ihre Uhr regelmässig mit Seifenwasser oder einem Mikrofasertuch.

  • Als Luxusobjekt sollte Ihre Rado mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit behandelt werden. Vermeiden Sie Schläge, Erschütterungen oder ein Hinfallen der Uhr, da sie innen wie aussen Schaden nehmen könnte. Vermeiden Sie den Kontakt mit Gegenständen oder Materialien wie etwa Nagelfeilen, Granit oder Sand. Diese enthalten Partikel, die Edelstahl und sogar einige der härtesten Rado Materialien verkratzen können.

  • Unterziehen Sie Ihre Uhr alle fünf bis sieben Jahre einer vollständigen Wartung und vermeiden Sie den Kontakt mit Magnetfeldern. Sollte das Uhrwerk Ihrer Rado mit einer NivachronTM Spiralfeder ausgestattet sein, ist Ihr Zeitmesser gut vor Magnetfeldern geschützt.

  • Schicken Sie Ihre Uhr zur jährlichen Kontrolle ihrer Wasserdichtigkeit. Sie finden das nächstgelegene Rado Service Center mit Hilfe des Service Center-Finders.

  • Bewahren Sie die 24-monatige Kauf- oder Service-Garantie gut auf. Sie sollten zur Sicherheit auch ein Exemplar der Gebrauchsanleitung behalten.

Alle Fragen ansehen
Klicken Sie auf die entsprechenden Schaltflächen, um die Verwendung bestimmter Arten von Cookies zu aktivieren oder zu deaktivieren. Nach Änderung der Einstellungen, bestätigen Sie dies bitte, indem Sie „Bestätigen“ klicken.
Dies sind Cookies, die für den Betrieb von unserer Website erforderlich sind, um die von Ihnen gewünschten Services, wie Online-Einkäufe zu erfüllen.
Performance cookies
Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen darüber zu sammeln, wie Besucher unsere Website nutzen: zum Beispiel das Zählen von Besuchern und Informationen, wie die Besucher auf unserer Website navigieren. Sie erfassen Ihren Besuch auf unserer Website, die Seiten, die Sie besucht haben, und die Links, die Sie geklickt haben.
Cookies für soziale medien
Diese Cookies ermöglichen es Ihnen, den Inhalt der Website mit Social-Media-Platformen (z.B. Facebook, Twitter, Instagram) zu teilen. Wir haben keine Kontrolle über diese Cookies, da sie von den Social-Media-Platformen selber gesetzt werden.
Werbe-Cookies
Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihnen massgeschneiderte Werbung auf Internetseiten Dritter zu liefern, die auf Ihren Interessen an unseren Produkten und Dienstleistungen basiert, die sich während Ihres Besuchs auf unserer Internetseite gezeigt haben.

Ich bin damit einverstanden, dass diese Webseite Cookies und ähnliche Technologien verwendet, um mir diese Internetseite und ihre Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen, um Erkenntnisse über die Nutzung zu gewinnen und um mir entsprechende Werbung zukommen zu lassen. Sie können jederzeit die Einstellungen ändern, um jede Kategorie von Cookies zu aktivieren oder zu deaktivieren. Um mehr über Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte auch unseren Hinweis zu Cookies.